Das grosse Packen: Was kommt alles in meinen Backpack?

Für unsere Weltreise habe ich mir einen Backpack von Deuter gekauft. Dieser ist ein Frauenmodel. Er passt sich somit optimal einem schmalen Rücken an und sorgt dafür, dass sich das Gewicht auf die Hüften verteilt statt einen nach Hinten zu ziehen.

 

 

 

Dies ist mein Packchaos. ;) Ich lege mir immer alles zurecht bevor ich einpacke. Mit dem definitiven Verstauen im Gepäckstück warte ich immer bis kurz vor Aufbruch, da ich oft noch einige der bereitgelegten Dinge in meinem alltäglichen Leben benötige.

Zur besseren Organisation meiner Klamotten habe ich mir verschieden grosse Beutel geholt.

 

Wenn ich mir das Ganze so ansehe steigt auch langsam die Vorfreude in mir hoch. :D

Wie gehe ich beim Packen vor?

Beim Packen hilft eine Packliste den Überblick zu behalten. Wenn man keine selbst schreiben möchte gibt es auch verschiedene Packlisten zum Download, je nach Art der Reise die einem bevorsteht.

Zudem stelle ich mir immer folgende Fragen, wenn ich auf Reisen gehe:

  1. Welche Art von Reise steht bevor?
  2. In welche Klimaregion/en reise ich?
  3. Wie lange dauert die Reise?

Bei der 1. Frage geht es mir vor allem darum, welche Art von Gepäckstück ich wähle. Wenn ich beispielsweise Badeurlaub mache und die ganze Zeit meines Aufenthaltes an einem Ort verbringe, wähle ich am liebsten einen geräumigen Koffer mit Rollen.

Für unsere Weltreise benötige ich jedoch, wie oben bereits erwähnt, einen Backpack, da wir viel umherreisen werden und der Transport am auf dem Rücken am einfachsten ist.

 

Frage Nummer 2 stelle ich mir um zu wissen, was ich packen muss. Für eine tropische Region packe ich zum Beispiel ganz andere Kleider als für eine kalte Region.

Unsere Reise beinhaltet verschiedenste Klimaregionen. Daher muss ich sowohl auf kalte, als auch auf warme Bedingungen vorbereitet sein.

 

Die Dauer der Reise in Frage 3 ist relevant für die Menge die ich packe. Mache ich einen zweitägigen Städtetrip komme ich mit Sicherheit auch mit blossem Handgepäck zurecht, da ich nur ein paar Klamotten zum wechseln benötige.

Für eine dreimonatige Reise muss ich allerdings viel einpacken, damit ich nicht alle 2 Tage wieder irgendwo meine Wäsche waschen muss.


Joëlle

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Alex (Samstag, 09 April 2016 11:18)

    Viel Spass, euch beiden und viele Abenteuer. Ich bin schon sehr gespannt darauf eure Reise zu verfolgen. Besonders neugierig bin ich darauf wie Rio so ist. :-) Bis bald
    LG
    Alex