How to drink Mate - Wie wird der Mate vorbereitet?

Der vor allem in Südamerika bekannte Mate-Tee wirkt auf den Körper anregend und ist daher, in Massen getrunken, sehr gesund. Sein Name 'Mate' beschreibt eigentlich das Gefäss, in welchem das Aufgussgetränk getrunken wird.

Für den Genuss von Mate benötigt man 4 Dinge: Den Mate (Gefäss), die Yerba (Kräuter), die Bombilla (Art Röhrchen mit eingebautem Filter) und eine Thermoskanne voll heisses Wasser.

Hat man alle 4 Dinge, kann es losgehen:

Die Yerba werden in den Mate gefüllt bis dieser zu 60% voll ist.
Dann legt man seine Hand auf die Gefässöffnung und schüttelt den Mate gut, ähnlich wie man einen Cocktail schüttelt.
Nun stellt man ihn wieder auf den Tisch und zwar so, dass die Yerba schräg im Gefäss liegen, also dass es auf der einen Seite mehr Yerba hat als auf der anderen.
An der Stelle, wo es nicht viel Yerba hat, giesst man nun ganz wenig heisses Wasser hinein.
Dann steckt man die Bombilla ganau dort rein und füllt anschliessend den ganzen Mate mit heissem Wasser.
Die Bombilla sollte während dem Trinken nicht bewegt werden, da dies sonst den Filter an ihrem Ende mit Kräuter verstopfen würde.
Nun trinkt man den Mate durch die Bombilla, bis ein Blubergeräusch zu hören ist. Dann ist er nämlich leer.

Wenn man das bittere Getränk etwas süsser haben möchte, kann man auch auf die Yerba etwas Zucker streuen, bevor man das heisse Wasser einfüllt.
Wenn der Mate leer ist, wird einfach erneut Wasser eingegossen. So geht das immer weiter und weiter. Der erste Aufguss ist immer auch der geschmacklich stärkste. Danach wird der Geschmack nach jedem Durchgang schwächer und schwächer.

Viel Spass beim Ausprobieren und geniessen!

Joëlle

Kommentar schreiben

Kommentare: 0