12. Juni 2018
Nach einer Übernachtung im schönen Carmel by the Sea, gelangten wir, nach unzähligen Stunden am Bahnhof und im Zug, endlich nach Santa Barbara. Hier würde ich die nächsten 6 Wochen verbringen und zur Sprachschule gehen. Eine davon würde mein Freund noch bleiben, die restlichen 5 müsste ich dann alleine durchstehen.
19. September 2017
Nach unserem kurzen Aufenthalt in San Francisco ging es weiter nach Truckee. Dort blieben wir für zwei Nächte. Da wir beide noch nicht 21 Jahre alt waren, konnten wir leider für die Reise auch kein Auto mieten. Deswegen reisten wir mit Zug und Bus. Eines kann ich euch bereits sagen: Wartet mit eurer Amerikareise bis ihr alt genug für das Mieten eines Wagens seid, denn das öffentliche Verkehrsnetz in den USA ist nicht gerade das beste! Nichtsdestotrotz trafen wir nach vielen Stunden Fahrt...
30. Juli 2017
Nun war es endlich wieder so weit. Die Sommerferien hatten begonnen und mich zog es wieder in die weite Welt hinaus. Mein Reiseziel diesmal: 7 Wochen Kalifornien. Und jetzt ging es für mich zum ersten Mal in eine Sprachschule. Doch vorher sind mein Freund und ich innerhalb einer Woche von San Francisco nach Santa Barbara gereist, wo sich auch meine Sprachschule befindet. Nun zu San Francisco, unserem ersten Stop: Wir haben euch 6 unserer Lieblingsattraktionen herausgeschrieben und nehmen sie...
22. April 2017
Der letzte Aufenthaltsort vor dem Ende unserer Weltreise war Singapur. Es ist ein Insel- und Stadtstaat und ist der kleinste Staat Südostasiens.
22. November 2016
Wie bei den meisten anderen Backpackern, die an der Ostküste Australiens nach Norden reisen, war Cairns unser letzter Halt auf diesem Kontinent. Wir verbrachten hier 3 Tage an welchen wir jeweils Tagesausflüge unternahmen.
07. Juli 2016
Nach unserem Besuch auf Fraser Island ging es dann nach Airlie Beach. Von hier aus machten wir eine dreitägige Schiffahrt auf die Inselgruppe Whitsundays.
03. Juli 2016
Direkt nach dem Bush Camp in Noosa verschlug es uns nach Fraser Island. Sie ist mit 124km Länge die grösste Sandinsel der Welt. Hier nahmen wir an einer dreitägigen Self-Drive 4x4 Safari (d.h. die Teilnehmer können, müssen aber nicht, auf der Insel die Fahrzeuge selbst fahren) teil.
26. Juni 2016
Bevor es ins Bush Camp ging, verbrachten wir eine Nacht in einem Hostel in Noosa. Somit hatten wir noch etwas Zeit, uns in der Stadt umzusehen. Noosa besitzt mehrere Strände. Der bekannteste ist wohl die Main Beach. Wir verbrachten einen Nachmittag hier und hatten viel Spass daran, die Surfer beim Wellenreiten zu beobachten. Noosa ist der nördlichste Ort an der Ostküste in welchem man auf natürlichen Wellen surfen kann. Das macht die Stadt auch so beliebt und teuer. Wir erlebten sogar den...
23. Juni 2016
In Brisbane verbrachten wir zwei Nächte. So hatten wir einen ganzen Tag Zeit, um die Stadt zu erkunden.
21. Juni 2016
Als wir in Surfers Paradise waren regnete es leider fast die ganze Zeit in Strömen. Trotzdem nutzten wir unsere Zeit hier und gingen shoppen, feiern und surfen.

Mehr anzeigen